Skip to main content

Ryobi Akku-Rasenmäher RLM18X40H240

(4 / 5 bei 47 Stimmen)

227,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2018 19:35
Stromversorgung
Hersteller
Motorleistung3.570U/min
Schnittbreite40cm
Grasfangkorb50L
Schnitthöhenverstellung5-fach (zentral)
Gewicht20.8Kg
Akku/Ladegrät inkl.
Mulchkeil inkl.

Fazit

Der Ryobi RLM 18X40H240 fällt besonders durch seinen niedrigen Schalldruckpegel und der hohen Drehzahl auf. Ein weiterer großer Plus-Punkt ist der bereits im Lieferumfang mitenthaltene Mulchkeil. Durch sein Gewicht von 20 Kg fällt der Ryobi eher negativ auf und wiegt vergleichsweise viel.


Gesamtbewertung

92.25%

Preis - Leistung
94%
Handhabung
87%
Schnittbild
93%
Zusatzfunktionen
95%

 Ryobi RLM 18X40H240 – Testbericht

 

Schnittbreite und Schnitthöhe

Durch seine Schnittbreite von 40 cm eignet sich der RLM 18X40H240 für kleine bis mittelgroße Rasenflächen.

Die 5 stufige – Schnitthöhenverstellung lässt sich per Hebel von 20 bis 70 mm einstellen. Diese Einstellung gilt sowohl für die Vorder- als auch für die Hinterachse. 

Fangkorb/Mulchadapter

Beim RLM 18X40H240 gibt es die Möglichkeit das abgetrennte Gras zu sammeln oder es direkt auf der Rasenfläche zu verteilen, dass so genannte „Mulchen.

Im Lieferumfang  ist der Mulchkeil enthalten, welcher  kann optional bei Bedarf montiert werden kann. Die Funktion dieses Adapters ist es, den Auswurfschacht zu verschließen und den abgetrennten Rasen zerkleinert zu verteilen.

Der aus Textil gefertigte Fangkorb mit Hardtop ermöglicht es, das Schnittgut aber auch einzufangen. Sein Volumen von 50l ist vollkommen ausreichend. Zudem hat er ein geringes Gewicht und das Fangnetz ist dicht verarbeitet, sodass kein Gut verloren geht.  Durch zwei angebrachte Hacken, lässt sich der Fangkorb leicht am Mäher einhängen.

Lenkgestänge

Die Gummierung am Lenkgestänge des Ryobi Mähers sorgt für einen rutschfesten Griff. Zudem unterdrückt das Lenkgestänge Vibrationen.

Während des Mähens muss der Motorbügel gehalten werden, da sich sonst der RLM 3640 aus Sicherheitsgründen automatisch abschaltet.

Die Höhe des Lenkgestänges lässt sich in drei Stufen um bis zu 7cm an die Körpergröße anpassen.
Das Betätigen eines Schnellverschlusses ermöglicht das zügige Zusammenlegen des Lenkgestänges. Dadurch lässt sich der Rasenmäher platzsparend verstauen.

Akku

Im Lieferumfang des Ryobi RLM 18X40H240 sind zwei 18 Volt / 4,0 Ah starken Lithium-Ionen Akkus sowie ein passendes Ladegerät enthalten. Laut Herstellerangabe sind die Akkus innerhalb 120 Minuten vollständig geladen. 

Durch die verwendete Lithium-Ionen Technik ist eine Unterbrechung des Ladevorgangs an beliebiger Stelle möglich. Unser Team stellte fest, dass der sogenannte Memory-Effekt ausbleibt. Dies heißt, dass die Lebensdauer des Akkus langfristig erhalten bleibt. Auch nach einer längeren Lagerungszeit wies der Akku eine geringe Selbstentladung auf.

Um den  Akku in den Ryobi RLM 18X40H240 einzusetzen  wird eine an der Front befindliche, durchsichtige Abdeckhaube angehoben.
Mit der anderen Hand wird der Akku in die vorhandenen Stabilisierungsschienen geschoben. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass der Akku richtig eingerastet ist. Anschließend muss der Sicherheitsschlüssel eingesteckt werden und die Abdeckung geschlossen werden.

Schlussendlich kann der Mäher per Knopfdruck und gleichzeitigem Niederhalten des Motorbügels gestartet werden. 

Durch die Akkus liegt der Schwerpunkt des Rasenmähers im vorderen Bereich, so dass ein Nachhinten-Kippen bei vollem Fangkorb verhindert wird.

Zur Entnahme des Akkus lässt man die Motorbügel am Lenkgestänge los, damit sich der Motor automatisch abschaltet. Die Abdeckungshaube sollte angehoben werden, um den Sicherheitsschlüssel zu entfernen, wodurch der Stromkreis unterbrochen wird. Dann muss der Knopf für die Akkulasche an der Unterseite fest gedrückt gehalten werden und der Akku kann herausgezogen werden.

Tipp vom Fachmann:

Laut Hersteller „Ryobi“ kann mit dem RLM 18X40H240 eine Rasenfläche von „bis zu“ 550 qm bewältigt werden. Hierbei handelt es sich in der Regel um Werte, die aus den Testeinrichtungen des Herstellers stammen. Um solche Werte zu erreichen, müssen allerdings perfekte Bedingungen vorhanden sein. Reale Werte sollten im Bereich zwischen 300 und 400 qm pro Akku-Ladung für einen normalen, trockenen Rasen liegen. 

Motor/Lautstärke

Der Motor des Ryobi Akkumähers treibt das Schneidmesser im Leerlauf mit bis zu 3.550 Umdrehungen pro Minute an. Bei Sichelmähern sorgt eine hohe Drehzahl für einen sauberen Rasenschnitt und ein somit gründliches Arbeiten.

Das Starten des Motors geht bei Akkumähern – im Vergleich zu benzinbetriebenen Geräten – sehr einfach und reibungslos. 

Zuerst muss der Sicherheitsschlüssel eingesteckt werden, um den Stromkreis zu schließen.  Anschließend muss der Startknopf gedrückt gehalten werden und gleichzeitig ist der Motorbügel niederzuhalten. Nach dem Start des Motors kann der Startknopf losgelassen werden. Wird der Motorbügel nicht mehr nieder gehalten, so schaltet sich der Motor ab.

Durch den niedrigen Schalldruckpegel des Ryobi RLM 18X40H240 von nur 80,1 dB(A) verrichtet dieser seine Arbeit äußerst leise. Damit liegt er sogar unter dem durchschnittlichen Geräuschniveau der kabelgebundenen Elektromäher. 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*


227,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2018 19:35